Spaziergang durch Ermioni

 

 

 

Bilder aus Ermioni aus den Jahren 2008 bis 2010. Bei der Einfahrt erkennt man nicht, welch schöne kleine Stadt einen erwartet. Der Name klingt so italienisch, aber Ermioni hat eine große griechische Vielfalt - zwei Häfen, einen Park, enge Gassen, einen großen Markt, nette Tavernen und freundliche Menschen.

 

 

 

 

Ermioni kann man mit dem Schiff erreichen von Piräus aus oder dem Bus oder dem Auto Von hier aus kann man Hydra und Poros und Spetses und Epidaurus und Nauplion erfahren. Wir müssen trotz der vielen Mücken mal wieder hin.